Stellung der Elementwände Haus 2 und 3

Die auf die Bodenplatte von Haus 2 und 3 gestellten Elementwände bestehen aus zwei Fertigplatten, welche durch Gitterträger werkmäßig zu einem Doppel-Element mit verbleibendem Zwischenraum verbunden sind. Nach dem Einbringen der Bewehrung, wird der Raum zwischen den beiden Platten mit Beton verfüllt, so dass der Gesamtquerschnitt nach dem Erhärten des Ortbetons monolithisch trägt.